Methoden


Themen

Quellen

Telefonstichproben für Haushaltsbefragungen ziehen wir aus dem elektronischen Telefonbuch, Mobilfunkstichproben aus dem Universum der Mobilfunknummern.

Wir reichern nach Ihren Wünschen und nach befragungsspezifischer Sinnhaftigkeit durch zufällig erzeugte Nummern an. Unternehmensstichproben designen wir zusammen mit Ihnen nach Branchencodes, Unternehmensgröße und Region und ziehen sie aus Datenbanken von renommierten Anbietern, wie z.B. bisnode.

Wollen Sie Konsumenten eines Supermarktes, Konzertbesucher, Messegäste oder Fahrgäste im Öffentlichen Personennahverkehr in späteren Telefongesprächen oder Online-Befragungen interviewen, rekrutiert unser Team diese Zielgruppen vor Ort.

Für diese Projekte setzen wir ausschließlich unsere langjährig erfahrenen, speziell geschulten und bewährten Rekruteure ein. Unsere Interviewer erfassen die vor Ort gesammelten Daten handschriftlich, per Mobiltelefon oder Notebook und übermitteln diese Daten über Funk oder Internet an unsere Bonner Zentrale, die sie auswertet und tabelliert. Bei diesen Vor-Ort-Projekten kümmern wir uns um alles. Wir übernehmen die Planung, zeichnen für die Logistik verantwortlich, statten die Interviewer mit Hard- und Software und adäquater Kleidung aus, organisieren den Datentransfer, bereiten die Daten auf und werten sie schließlich zentral aus.

Menschen teilen Ihre Meinung ungefragt mit der Umwelt. Wir helfen Ihnen diese Informationen zu erfassen, indem wir die Meinung Ihrer Kunden vor Ort mit Hilfe von QR-Codes in einem, von Ihnen beauftragten, Fragebogen online erfassen. Mit ihrem Mobilgerät (Smartphone, Tablet, Handy) scannen Ihre Kunden den QR-Code. Sie sehen den für ihr Gerät optimierten Fragebogen. Alle Eingaben werden anonym erfasst.

Ihre Kunden teilen ihre Meinung bei Ihnen vor Ort, oder später mit und bewerten je nach beauftragten Fragebogen verschiedene Parameter wie z.B. Freundlichkeit, Kompetenz, Geschwindigkeit des Services, Weiterempfehlung usw.. So erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit aktuelle und wertvolle Informationen über die Zufriedenheit Ihrer Kunden. Denn der Link zur Befragung ist als QR-Code nur vor Ort zu finden.

Mit diesem Verfahren ist sichergestellt, dass nur Personen bewerten, die tatsächlich vor Ort oder das Produkt tatsächlich in Händen halten oder die Dienstleistung tatsächlich in Anspruch nehmen.

Für Panelbefragungen kooperieren wir mit dem PAYBACK Online Panel.

In über der Hälfte der deutschen Haushalte gibt es eine Paybackkarte. Damit verfügt Payback über die größte Auswahlgesamtheit für Panelisten in Deutschland. Panelteilnehmer werden nur aktiv rekrutiert, indem sie von der Paneladministration gebeten werden, sich zu beteiligen. Damit sind Verfälschungen durch Selbstrekrutierung ausgeschlossen.

Durch den regelmäßigen Gebrauch der Karte ist die Qualität der Stammdatenpflege auf ideale Weise gesichert. Wenn Sie an einer Panelbefragung Interesse haben, vergleichen Sie gerne unser Panelbook mit dem anderer Anbieters.

Referenzen

Eine Auswahl unserer Kunden und Partner

alternative
Telekom Deutschland
alternative
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
alternative
Stadtverkehr Lübeck GmbH
alternative
G.I.B
alternative
Deutsche Postbank
alternative
Jacques' Wein-Depot
alternative
PAYBACK
alternative
Deutsche Post World Net
alternative
Deutsche Post DHL Group
alternative
IVU Traffic Technologies
alternative
DZ BANK
alternative
GfK, Nürnberg
alternative
INFAS
alternative
Capgemini
alternative
(r)evolution GmbH
alternative
Volkswagen Financial Services
alternative
Warema
alternative
Bosch
alternative
Bundesministerium des Innern
alternative
KANTAR

Unternehmen

Wir sind die Zielgruppenspezialisten: Wir liefern Ergebnisse für genau die Befragtengruppen, die unsere Kunden für die Gestaltung der Zukunft benötigen.

  • In der Designphase identifizieren und beschreiben wir die Zielgruppen für ihr Projekt.
  • Im Fragebogen stimmen wir die Fragen auf genau diese Zielgruppen ab.
  • Wir finden, realisieren und kombinieren die Rekrutierwege und die Befragungskanäle, auf denen die Zielgruppen zu uns finden und uns die Fragen beantworten.
  • Bei der Auswertung beleuchten wir die Gruppen im einzelnen, interpretieren die Ergebnisse entsprechend.
  • Wir leiten Handlungsempfehlungen ab, die für die erkannten Zielgruppen aufgefächert sind.

Mitgliedschaften

ADM - Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.

Zu seinen hauptsächlichen Aufgaben gehören die politische Interessenvertretung, die Beratung und Vertretung der Mitglieder, die Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs und die Selbstregulierung der Markt- und Sozialforschung durch die Entwicklung und Durchsetzung von Berufsgrundsätzen, Standesregeln und wissenschaftlichen Qualitätsstandards.

BVM - Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.

Der BVM ist die wichtigste Interessenvertretung der Markt- und Sozialforscher in Deutschland.
Der BVM setzt Maßstäbe, indem er - zusammen mit den anderen Verbänden der Markt und Sozialforschung - die Qualitätsstandards der deutschen Markt- und Sozialforschung entwickelt, bewertet und festlegt. Er sorgt so für verlässliche Interpretationen und Ergebnisse.

IMSF - Initiative Markt- und Sozialforschung e.V.

Die Initiative Markt- und Sozialforschung ist eine gemeinsame Kommunikationsinitiative der Branchenverbände BVM, ADM, ASI und DGOF. Ziel der Initiative ist es, mit gezielten Kommunikationsmaßnahmen - darunter der Einsatz eines Signets, Radiospots, Online-Kampagne, Tag der Marktforschung u. ä. - die Öffentlichkeit über den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Nutzen der Markt- und Sozialforschung zu informieren und deren Unterschied zu Werbung und Verkauf zu verdeutlichen. Damit soll langfristig die Akzeptanz in der Bevölkerung erhöht werden, um zum einen die Teilnahmebereitschaft bei Umfragen und zum anderen das Verständnis in Politik und Rechtssprechung zu verbessern. Das Motto der Initiative lautet „Sag ja zu Deutschlands Markt- und Sozialforschung“ und ist gemeinsam mit den für die Forschung charakteristischen Merkmalen „Anonym“, „Datengeschützt“ und „Kein Verkauf“ auch im Signet der Initiative zu finden. Dieses Signet ist als eingetragene Marke das Gütesiegel für seriöse Markt- und Sozialforschung.

nhi² AG

Am Metternicher Hof 15
53111 Bonn
Telefon: +49 (0) 228 20178-0
E-Mail: info(at)nhi2.de
Telefax: +49 (0) 228 201 78 78
Internet:

Stammkapital: 100.000 Euro
Die Mehrheit des Aktienkapitals liegt in den Händen der Geschäftsleitung und der Mitarbeiter.

Sitz: Bonn, HRB Bonn 8452
Umsatzsteuer ID: DE202536336

Aufsichtsrat: Murad Hasanzade (Vors.), Eckhard Berg, Christoph Sindezingue
V.i.S.d.P: Jürgen Heno

Backoffice

Jürgen HenoVorstand
Farid GambarVorstand
Patrick HopmannIT-Leitung
Andrea WenderothDatenanalyse
Thomas KlugeDatenanalyse
Jan LehmannProjektassistenz
Petra VollOfficemangement
Manisha SindezingueMarketing & Vertrieb
Anne MeyerJunior-Projektleiterin
Mirko BulicTelefonstudio
Esteban Camino VazquezTelefonstudio

Externe wissenschaftliche Beratung: Dr. Herbert Neumaier 

Job als Interviewerin - Interviewer

Wir suchen ab sofort Interviewerinnen und Interviewer in Bonn, Wuppertal oder von Überall mit eigenem PC die für uns auf Honorarbasis arbeiten.
Wenn Du die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrscht kommunikativ und kontaktfreudig bist würden wir uns freuen, Dich in unserem Team als Telefoninterviewer/-in begrüßen zu dürfen!

  • Wir forschen zu Themen wie Politik, Personennahverkehr und anderen gesellschaftlichen Themen und erheben die Zufriedenheit mit Produkten und Dienstleistungen.
  • Wir arbeiten von Montag bis Samstag, meistens von 9 Uhr bis ca. 21 Uhr.
  • Wir bieten Dir ein überdurchschnittliches Honorar.
  • Du bestimmst selbst, wann Du arbeiten willst und wann nicht.
  • Wir verkaufen nichts (kein Telefonverkauf).

Technische Voraussetzungen bei cati@any

  • PC mit Windows 10
  • Internetanschluss ab DSL 6000
  • Headset USB schnurgebunden

Telefon für Interviewer

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Kontakt

nhi² AG
Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.